Archives

Sichtmauerwerk!

September 20, 2022 5:31 pm Published by Leave your thoughts

Neue Fassade für Verwaltungsgebäude

Die Hüsler AG ist vor zwei Jahren mit ihrem Bürotrakt von Reinach AG nach Rickenbach umgezogen. Es ist ein Umbau im bestehenden Magazin vorangegangen, der jetzt mit einer Baumeister-gerechten Fassade abgeschlossen werden soll.

Das Sichtmauerwerk ist sehr speziell und die Anforderungen an die Maurer hoch. Langsam zeigt sich, welchen Eindruck das Gesamtwerk einmal machen wird.

Wir freuen uns auf den Tag, an dem das Gerüst demontiert wird.

Sichtmaurer Raphael schätzt diese Arbeit sehr. Der Zeitaufwand jedoch ist beträchtlich. Aber schlussendlich muss die Visitenkarte der Hüsler AG glänzen!

Unsererseits ist eine aufwändige Detailplanung für diese Arbeit vorangegangen. Wir freuen uns, dass das ursprüngliche Vorprojekt in unserem Sinne umgesetzt wird.

Nachfolgend ein Ausschnitt aus dem Ausführungsplan und eine Visualisierung.

88 Boxen

September 20, 2022 4:55 pm Published by Leave your thoughts

Projekt erfolgreich umgesetzt

Nach langer Planung und viel Detailarbeit wurde heute das 88. und letzte Teilstück der vorgefertigten Tiefgarage eingesetzt – bei bestem Wetter und bei bester Laune des ganzen Teams.
Bauherr und ehemaliger Eigentümer der Frisba AG, Fritz Wechsler, ist sichtlich stolz. Es ist nicht ganz selbstverständlich, dass alles so reibungslos und passgenau von statten ging.
„Eine mustergültige Anlage, die wir jedem zukünftigen Bauherrn auch gerne gönnen!“

Auch wir als Planer und Bauleiter freuen uns mit Bauherrschaft und Frisba-Team über die gelungene Teiletappe des ‚Stierenberg Parks‘ in Rickenbach.


„Herzlichen Dank an das ganze Team der Frisba / Müller Steinag Elemente AG um Urs Odoni und Ivo Ruckstuhl“. Bauherr Iwan Wechsler zeigt sich heute besonders gut gelaunt.
Bei den Herren Wechsler ist auch irgendwie klar, dass das Herz dieser Überbauung die Tiefgarage ist …

Geschäftsausflug Tel Aviv !

August 13, 2022 1:16 pm Published by Leave your thoughts

Eine unvergessliche Reise

Alle drei Jahre wieder geht es auf einen Geschäftsausflug. Nach mehreren europäischen Städten wagen wir uns das erste Mal auf einen nachbarlichen Kontinent: nach Israel.
Wir sind in Tel Aviv stationiert und erkunden von hier aus Land, Leute und Themen: Jerusalem, Tel Aviv, Totes Meer, Bauhaus-Stil und Baustelle, arabisch/orientalisches Essen und auch das verrückte Nachtleben.

Ein unglaublich vielfältiger Schmelztiegel verschiedenster Kulturen der rückgewanderten Diaspora, unglaubliche Gegensätze des Lebens im liberalen Tel Aviv und dem ultrakonservativen Jerusalem, oder natürlich der drei hier gelebten drei Weltrelegionen und das enorme Spannungsfeld darum herum – hier gibt es unglaublich viel zu entdecken, zu lernen und zu erleben.

Auf jeden Fall eine Reise wert, und ein unvergessliches Erlebnis für alle.

Endspurt

Mai 30, 2022 6:15 pm Published by Leave your thoughts

Mit einem freundlichen Ende …

… zeichnet sich hier die Bauvollendung dieses Projektes ab. Der Grund der Bauherrschaft, sich hier für einen Neubau zu entscheiden, war alles andere als gewünscht. Siehe Verweis am Ende dieses Blogs.

Innert 20 Tagen wird die erste Wohnung bezogen sein. Noch sind verschiedenste Handwerker an der Arbeit. So wird der Vinyl verbaut, die Nasszellen eingerichtet, Geländer montiert, gestrichen und genagelt.

Trotz sehr hektischer Zeit und immer wieder mit Problemen aus „gerissenen Lieferketten“ kämpfend, kann Juniorbauleiter Finn den Bau termingerecht zum Bezug freigeben. Guet gmacht Finn! Bravo!

Frisba-Boxen

April 26, 2022 6:27 am Published by Leave your thoughts

Das Tiefgaragengeschoss ist schon bald erstellt


In den Frisbahallen im Bohler entsteht in diesen Tagen Box um Box für die Tiefgarage der Überbauung ‚Stierenberg Park‘. In der riesigen Werkhallen stapeln sich schon gegen 30 Betonraumzellen in allen Grössen, welche in einer ersten Etappe Anfang Juni versetzt werden sollen.

Urs Odoni, Verantwortlicher der Frisba, hat unser Büro zu einer Führung eingeladen. In einer spannenden Tour können wir schlussendlich das Armieren, Schalen und Betonieren einer ‚unserer‘ Garagenboxen hautnah mitverfolgen.

Eine sehr interessante Lehrstunde!

Über 80 Boxen in verschiedenen Grössen werden gemäss unserem Plan vorgefertigt.

Die Schalung wird hydraulisch verschlossen (zugeschalt) …

… und kurze Zeit später wird der Beton angeliefert und eingebracht.

Der Rüttelvibrator schüttelt jene, die den falschen Beobachtungsplatz gewählt haben, gehörig durch.

2’628 m3/Tag !!!

März 11, 2022 7:51 am Published by Leave your thoughts

Die Jungs haben es geschafft!


Wir gratulieren zu dieser grandiosen Leistung! Sehr gerne offerieren wir der ganzen Mannschaft das versprochene Znacht im Löwen Rickenbach.